Frak­tio­nen zah­len of­fen­bar zwei­fel­haf­te Zu­la­gen

Rheinische Post Goch - - Politik -

HAM­BURG (dapd) Mehr als 100 Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te pro­fi­tie­ren nach ei­nem Be­richt des „Stern“ von recht­lich zwei­fel­haf­ten Zu­satz­zah­lun­gen ih­rer Frak­tio­nen. Die Ab­ge­ord­ne­ten er­hiel­ten et­wa als Par­la­men­ta­ri­sche Ge­schäfts­füh­rer und Frak­ti­ons­vi­ze­chefs „Funk­ti­ons­zu­la­gen“ aus den Bud­gets der Frak­tio­nen zu­sätz­lich zu ih­rer Di­ät. Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt ha­be im Jahr 2000 die Zah­lung sol­cher Zu­la­gen – au­ßer für Frak­ti­ons­chefs – je­doch ver­wor­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.