Au­to­bahn­drei­eck Ja­ckerath bis Di­ens­tag voll­stän­dig ge­sperrt

Rheinische Post Goch - - Land & Leute -

AA­CHEN (RP) Die Au­to­bahn­ver­bin­dun­gen im Kreuz Ja­ckerath von Ven­lo (A61) und von Ko­blenz (A61) nach Aa­chen (A44) so­wie die Auf­fahrt der An­schluss­stel­le Ja­ckerath der Fahrt­rich­tung Ko­blenz blei­ben bis Di­ens­tag 22 Uhr ge­sperrt. Das mel­det der Lan­des­be­trieb Stra­ßen NRW. Der Ver­kehr wird aus Rich­tung Ko­blenz über die An­schluss­stel­len Berg­heim und Bed­burg über die Be­darf­s­um­lei­tung U57 ge­führt. Au­to­fah­rern, die aus Rich­tung Ven­lo kom­men, wird emp­foh­len, Aa­chen über die A61 und A4 an­zu­steu­ern. Grund für die Sper­rung sind Sa­nie­rungs­ar­bei­ten an ins­ge­samt sechs Bau­ab­schnit­ten. Bei schlech­tem Wet­ter wer­den die­se Ar­bei­ten mög­li­cher­wei­se ver­scho­ben, die Sper­run­gen kurz­fris­tig auf­ge­ho­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.