Post­bank-Be­triebs­rat sieht 8000 Stel­len in Ge­fahr

Rheinische Post Goch - - Wirtschaft -

BONN (rtr) Der Kon­zern­be­triebs­rat der Post­bank fürch­tet nach der Über­nah­me durch die Deut­sche Bank den Ab­bau von bis zu 8000 Ar­beits­plät­zen. Hin­zu kom­me die schon ge­plan­te Strei­chung von 2000 Jobs, heißt es in ei­ner Stel­lung­nah­me der Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter. Da­mit stün­de je­de sechs­te Stel­le auf der Kip­pe. Der Be­triebs­rat rech­net auf der Ba­sis von „wei­ter­ge­hen­den Er­fah­run­gen aus ver­gleich­ba­ren Vor­ha­ben der Fi­nanz­dienst­leis­tungs­bran­che“ und dem Sy­ner­gie­ziel der Deut­schen Bank von jähr­lich ei­ner Mil­li­ar­de Eu­ro. Im Um­feld der Deut­schen Bank hieß es, es ge­be kei­ne sol­chen Ab­bau­plä­ne. Of­fi­zi­ell kom­men­tier­te das In­sti­tut die An­ga­ben nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.