Zehn To­te bei An­schlag auf Bus in Phil­ip­pi­nen

Rheinische Post Goch - - Gesellschaft -

MANILA (dapd) Ein Bom­ben­an­schlag hat ges­tern auf den Phil­ip­pi­nen min­des­tens zehn Men­schen das Le­ben ge­kos­tet. Neun wei­te­re wur­den nach Be­hör­den­an­ga­ben in Kran­ken­häu­ser ge­bracht. Mehr als 50 Rei­sen­de wa­ren laut Po­li­zei in ei­nem Bus ge­we­sen, als die Bom­be in ei­nem Ge­päck­fach im hin­te­ren Teil des Dachs ex­plo­dier­te. Die Druck­wel­le war so stark, dass zwei der Op­fer ent­haup­tet wur­den. Zu der Ex­plo­si­on be­kann­te sich zu­nächst nie­mand. Es wur­de aber ver­mu­tet, dass ei­ne Ver­bre­cher­ban­de mit Ver­bin­dun­gen zu mus­li­mi­schen Ex­tre­mis­ten für den An­schlag ver­ant­wort­lich war. Sie soll ver­sucht ha­ben, das Bus­un­ter­neh­men zu er­pres­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.