Der Ab­fall­tipp: al­te Bahn­schwel­len

Rheinische Post Goch - - Kreis Kleve – Regional -

KREIS KLE­VE (RP) Wo­hin mit al­ten Bahn­schwel­len? In vie­len Gär­ten fin­den sich noch al­te Bahn­schwel­len als Be­gren­zun­gen oder Be­fes­ti­gun­gen für Bee­te oder We­ge. Bahn­schwel­len sind mit gif­ti­gen Tee­rö­len ge­tränkt und ge­hö­ren da­her zu den Son­der­ab­fäl­len, die ge­son­dert ent­sorgt wer­den müs­sen. Zu­dem un­ter­lie­gen sie ei­nem Wie­der­ver­wen­dungs­ver­bot, dür­fen nicht ver­kauft oder ver­schenkt wer­den. Pri­vat­leu­te kön­nen ih­re al­ten Bahn­schwel­len am Ent­sor­gungs­zen­trum Süd in Gel­dern-Pont ent­sor­gen. Für Ge­wer­beb­trie­be gel­ten be­son­de­re Be­stim­mun­gen. In­for­ma­tio­nen er­teilt die Ab­fall­be­ra­tung der Kreis-Kle­ve-Ab­fall­wirt­schafts Gm­bH, Te­le­fon 02825/9034-20. www.kkagmbh.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.