Nichts ge­lernt

Rheinische Post Goch - - Leserbriefe -

Stutt­gart 21 Am 30. Sep­tem­ber schloss sich in Stutt­gart ein Kreis. An­fang und En­de ei­nes grund­le­gen­den Pro­blems im po­li­ti­schen Deutsch­land rag­ten aus der Tris­tesse der po­li­ti­schen Land­schaft Deutsch­lands her­aus. Ha­ben denn die Po­li­ti­ker, ins­be­son­de­re der rech­ten bür­ger­li­chen Par­tei­en, in über 30 Jah­ren nichts be­grif­fen, nichts aus der jüngs­ten deut­schen Ge­schich­te ge­lernt? Es war 1967/68 eben ge­nau die­ses Ohn­machts­ge­fühl ge­gen ei­ne na­he­zu po­li­zei­staat­lich agie­ren­de Ob­rig­keit, wel­che die jun­ge Ge­ne­ra­ti­on an den Mög­lich­kei­ten der deut­schen De­mo­kra­tie und der mo­ra­li­schen Le­gi­ti­ma­ti­on der po­li­tisch Han­deln­den zwei­feln ließ und scha­ren­wei­se in ei­ne au­ßer­par­la­men­ta­ri­sche Op­po­si­ti­on trieb. Das be­scher­te Deutsch­land ei­ne be­weg­te Zeit, in der vie­les ver­än­dert und man­ches zer­stört wur­de. Dr. Jörg Ti­lo Ro­bitzsch 41352 Kor­schen­broich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.