Schul­ter­zu­cken für den Re­gen

Herbst­kir­mes – und zum Start erst mal sehr herbst­li­ches Wet­ter: We­gen des star­ken Re­gens war der „An­drang“ zu­nächst über­sicht­lich. Nun hof­fen die Schau­stel­ler bis Di­ens­tag auf tro­cke­nes Wet­ter – und fei­er­freu­di­ge Be­su­cher.

Rheinische Post Goch - - Grenzland Post - VON KA­TRIN HAAS

GOCH Die Schau­stel­ler putz­ten noch schnell die Sit­ze ih­re Fahr­ge­schäf­te tro­cken, aber das half lei­der we­nig ge­gen den an­hal­ten­den Re­gen. Wer von ih­nen ein Dach über dem Kopf hat­te, schätz­te sich glück­lich. Die Go­cher lie­ßen sich ih­re Herbst­kir­mes am Wo­che­n­en­de nicht vom Wet­ter ver­mie­sen: Bei der Er­öff­nung am Sams­tag durch die stell­ver­tre­ten­de Bür­ger­meis­te­rin Ga­b­rie­le Theis­sen und den Vor­sit­zen­den des Schau­stel­ler­ver­ban­des Kle-

RP-FO­TOS (2): GOTT­FRIED EVERS

Kal­tes Bier und kal­te Fin­ger: Das Frei­bier, von Schau­stel­ler-Ver­bands­chef Hein­rich Jans­sen und Vi­ze­bür­ger­meis­te­rinGa­bi Theis­sen (v.r.)ge­zapft, schmeck­te den gut be­schirm­ten Er­öff­nungs­gäs­ten trotz Sau­wet­ters.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.