Ober­li­ga: WRW III ver­liert Kel­ler­du­ell

Rheinische Post Goch - - Sport Lokal - VON JU­LI­AN BINN

Im vor­ge­zo­ge­nen Spiel in der Da­men-Ober­li­ga muss­te sich WRW Kle­ve III mit 4:8 bei der Spvgg. Mei­de­rich 06/95 ge­schla­gen ge­ben. Be­reits die Dop­pel gin­gen bei­de ver­lo­ren: Je­nisch/ten Bro­ek un­ter­la­gen ge­gen Prim/Glu­za mit 1:3, Kn­eip/ Schmitz zo­gen mit 0:3 ge­gen Ti­budd/Sie­bert den Kür­ze­ren. Die Ein­zel ver­lie­fen un­we­sent­lich bes­ser. Jen­ni­fer Schmitz (0:3 ge­gen Ta­ma­ra Ti­budd), Mo­ni­ka Kn­eip (0:3 ge­gen Andrea Sie­bert) und Mie­ke ten Bro­ek (0:3 ge­gen San­dra Priem) ver­lo­ren ih­re Ein­zel.

Der ers­te Er­folg

So­mit lag das WRW-Quar­tett fast aus­sichts­los mit 0:5 hin­ten. Pe­tra Je­nisch konn­te mit ei­nem 3:1-Sieg über In­ken Glu­za den ers­ten Er­folg für die Kle­ve­rinn­nen ein­heim­sen. Als in der Fol­ge auch das obe­re Paar­kreuz von WRW III ge­win­nen konn­te, keim­te wie­der Hoff­nung auf: Kn­eip ent­schied das Du­ell der bei­den Spit­zen­spie­le­rin­nen mit 3:1 für sich, Schmitz be­hielt mit 11:9 im Ent­schei­dungs­satz die Ober­hand.

Im un­te­ren Paar­kreuz muss­ten sich so­wohl Je­nisch (1:3 ge­gen Prim) als auch ten Bro­ek (0:3 ge­gen Glu­za) ge­schla­gen ge­ben - 3:7 aus Kle­ver Sicht. Durch ei­nen 3:1-Sieg über Prim hol­te Mo­ni­ka Kn­eip den vier­ten Punkt für die Drit­te von WRW, doch Pe­tra Je­nisch muss­te sich Mei­de­richs Spit­ze Ti­budd mit 2:3 ge­schla­gen ge­ben. So­mit blei­ben die Gäs­te auch im fünf­ten Sai­son­spiel sieg­los und ha­ben nun die Ro­te La­ter­ne in­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.