Ers­ter Krach bei Rot-Grün

Rheinische Post Goch - - Vorderseite -

DÜSSELDORF (tor) Das Bild der de­mons­tra­ti­ven Ein­tracht, mit der Rot-Grün in Düsseldorf zu re­gie­ren scheint, be­kommt ers­te Ris­se. „Ab­surd“ nann­te Grü­nen-Che­fin Mo­ni­ka Dü­ker ges­tern im Ge­spräch mit un­se­rer Zei­tung die Ar­gu­men­te, mit de­nen der NRW-Wirt­schafts­mi­nis­ter Har­ry Voigts­ber­ger (SPD) für ei­ne Fer­tig­stel­lung des Kraft­werks in Dat­teln wirbt. Au­ßer­dem hat­te Voigts­ber­ger sich am Wo­che­n­en­de erst­mals öf­fent­lich für die eben­so um­strit­te­ne COPi­pe­line von Kre­feld nach Dor­ma­gen aus­ge­spro­chen, durch die der Bayer-Kon­zern gif­ti­ges Koh­len­mon­oxid trans­por­tie­ren will. „Die Grü­nen ver­tre­ten in bei­den Punk­ten ei­ne an­de­re Hal­tung“, sag­te Dü­ker da­zu.

Der Bayer-Kon­zern wie­der­um be­grüß­te Voigts­ber­gers of­fe­ne Hal­tung und auch des­sen Vor­schlag, in ei­nem Me­dia­ti­ons­ver­fah­ren zwi­schen den An­woh­nern der Gift­lei­tung und dem Kon­zern zu ver­mit­teln. Al­ler­dings oh­ne das Er­geb­nis in Fra­ge zu stel­len: „Der Land­tag hat dem Pro­jekt mehr­fach zu­ge­stimmt“, sag­te ein Spre­cher, „Pla­nungs­si­cher­heit ist für je­des Un­ter­neh­men die Gr­und­vor­aus­set­zung, um in In­fra­struk­tur­pro­jek­te zu in­ves­tie­ren.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.