Mi­chel­le Oba­ma

Rheinische Post Goch - - Politik -

Mi­chel­le LaVaughn Ro­bin­son Oba­ma ist die ers­te afro-ame­ri­ka­ni­sche First La­dy der USA. Ge­bo­ren Am 17. Ja­nu­ar 1964 in Chi­ca­go. Als Toch­ter ei­nes Ma­schi­nis­ten und ei­ner Se­kre­tä­rin wuchs sie in ein­fa­chen Ver­hält­nis­sen auf. Be­ruf Nach Ab­schluss des Ju­ra­Stu­di­ums war sie Mit­glied ei­ner An­walts­kanz­lei, wur­de dann Be­ra­te­rin des Bür­ger­meis­ters von Chi­ca­go und wech­sel­te spä­ter zur Uni­ver­si­tät Chi­ca­go. Pri­vat Mi­chel­le und Ba­rack Oba­ma hei­ra­te­ten im Ok­to­ber 1992. Das Ehe­paar hat zwei Töch­ter: Ma­lia Ann (ge­bo­ren 1998) und Na­ta­sha, ge­nannt Sa­sha (ge­bo­ren 2001).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.