Ro­nald Po­fal­la ruft zum Me­di­en­preis Po­li­tik auf

Rheinische Post Goch - - Kreis Kleve - Regional -

KREIS KLE­VE (RP) Der CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te für den Kreis Kle­ve, Kanz­ler­amts­mi­nis­ter Ro­nald Po­fal­la, macht dar­auf auf­merk­sam, dass im Jahr 2010 der Deut­sche Bun­des­tag den Me­di­en­preis Po­li­tik ver­lei­hen wird. In­ter­es­sier­te kön­nen sich jetzt be­wer­ben.

Seit 1993

Seit 1993 ver­gibt der Deut­sche Bun­des­tag ei­nen Me­di­en­preis Po­li­tik. Die­ser wür­digt her­vor­ra­gen­de pu­bli­zis­ti­sche Ar­bei­ten – sei es in Ta­ges-oder Wo­chen­zei­tun­gen, in re­gio­na­len oder über­re­gio­na­len Me­di­en, in Print­me­di­en, On­li­ne­Me­di­en oder in Rund­funk und Fern­se­hen – die zu ei­nem ver­tief­ten Ver­ständ­nis par­la­men­ta­ri­scher Pra­xis bei­tra­gen und zur Be­schäf­ti­gung mit den Fra­gen des Par­la­men­ta­ris­mus an­re­gen.

Die Aus­zeich­nung ist mit 5 000 Eu­ro do­tiert und wird vom Prä­si­den­ten des Deut­schen Bun­des­ta- ges ver­lie­hen. Die Be­wer­bungs­frist für das dies­jäh­ri­ge Ver­fah­ren en­det am 30. No­vem­ber. Der ein­ge­reich­te Bei­trag muss nach dem 30. Ok­to­ber 2009 er­schie­nen sein. Es wer­den so­wohl Ei­gen­be­wer­bun­gen als auch Be­nen­nun­gen durch Drit­te be­rück­sich­tigt.

Dem Be­wer­bungs­schrei­ben sind zehn Ex­em­pla­re der zur Aus­zeich­nung vor­ge­schla­ge­nen Ar­beit be­zie­hungs­wei­se Ar­bei­ten und ein Le­bens­lauf des Au­tors be­zie­hungs­wei­se Le­bens­läu­fe der Au­to­ren bei­zu­fü­gen. Die Aus­wahl der Preis­trä­ger er­folgt durch ei­ne un­ab­hän­gi­ge Fach­ju­ry aus sie­ben re­nom­mier­ten Jour­na­lis­ten.

Die Adres­se

Be­wer­bun­gen oder Fra­gen sind an fol­gen­de Adres­se zu rich­ten: Deut­scher Bun­des­tag, Wis­sen­schaft­li­che Di­ens­te, Fach­be­reich WD 1, Platz der Re­pu­blik 1, 11011 Berlin

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.