Über­fäl­le ver­viel­facht

Rheinische Post Goch - - Politik -

Die See­räu­be­rei nimmt welt­weit mas­siv zu. Für 2009 mel­de­te das „In­ter­na­tio­nal Ma­ri­ti­me Bu­reau“ der bri­ti­schen Au­ßen­han­dels­kam­mer IMC ex­akt 406 Fäl­le von Pi­ra­te­rie, im Jahr da­vor wa­ren es 287 ge­we­sen. Ins­ge­samt sind 2009 mehr als 1000 See­leu­te zu Ent­füh­rungs­op­fern ge­wor­den, acht von ih­nen wur­den er­mor­det und 68 teils schwer ver­letzt. Nach An­ga­ben der IMC er­eig­net sich in der Re­gi­on des Golfs von Aden, im Ro­ten Meer und vor So­ma­lia et­wa die Hälf­te al­ler Über­fäl­le und Ent­füh­run­gen in der Welt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.