Stim­mung der Ver­brau­cher bleibt wei­ter­hin gut

Rheinische Post Goch - - Wirtschaft -

NÜRNBERG (afp) Trotz leicht ge­brems­ter Zu­ver­sicht bleibt die Stim­mung der deut­schen Ver­brau­cher gut. Die Bun­des­bür­ger glau­ben wei­ter an das An­hal­ten des der­zei­ti­gen Wirt­schafts­auf­schwungs, wie aus dem ges­tern ver­öf­fent­lich­ten Kon­sum­kli­ma des Markt­for­schungs­un­ter­neh­mens GfK her­vor­geht. Die Ver­brau­cher er­war­ten da­her auch wei­ter, dass sie mehr Geld zur Ver­fü­gung ha­ben wer­den, fürch­ten aber in­zwi­schen stär­ker auch stei­gen­de Kos­ten. Die Ver­brau­cher­stim­mung blei­be ins­ge­samt „sehr er­freu­lich“, er­klär­te die GfK. Das von den Nürn­ber­ger Markt­for­schern be­rech­ne­te Kon­sum­kli­ma-Barometer stieg im Ok­to­ber um 0,6 Punk­te auf 4,9 Punk­te. Auch für den No­vem­ber sagt die GfK 4,9 Punk­te vor­aus. Das ist das höchs­te Ni­veau seit dem Vor­kri­sen­som­mer 2008.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.