DVD über ver­stor­be­nen Tor­hü­ter Ro­bert Mül­ler

Rheinische Post Goch - - Sport -

KÖLN (sid) Über Na­tio­nal­tor­hü­ter Ro­bert Mül­ler, der am 21. Mai 2009 ei­nem Krebs­lei­den er­le­gen war, ist ei­ne Do­ku­men­ta­ti­on auf DVD er­schie­nen. „Ver­lie­ren war nicht seins“, sagt Mül­lers ehe­ma­li­ger Schü­ler­trai­ner über den im Al­ter von 28 Jah­ren ver­stor­be­nen Aus­nah­me­sport­ler. Das ist auch der Ti­tel der DVD, die für zehn Eu­ro er­hält­lich ist. Der Er­lös des Cha­ri­ty­pro­jekts kommt Mül­lers Wit­we Jen­ny so­wie sei­nen Kin­dern Le­na und Lou­is zu­gu­te. Mül­ler be­stritt 127 Län­der­spie­le, nahm an zwei Olym­pi­schen Spie­len und an acht Welt­meis­ter­schafts-Tur­nie­ren teil. Er spiel­te für Ro­sen­heim, Mannheim, Kre­feld, Duis­burg und Köln. Zwei­mal ge­wann er die Meis­ter­schaft. 2009 wur­de er in die Hall of Fa­me des Eis­ho­ckeys auf­ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.