Nur 26:26 – schwa­che deut­sche Hand­bal­ler

Rheinische Post Goch - - Sport / Roman -

GÖP­PIN­GEN (sid) In letz­ter Se­kun­de ha­ben die deut­schen Hand­bal­ler ein Bla­ma­ge ab­ge­wen­det und sich zum Auf­takt der EM-Qua­li­fi­ka­ti­on zu ei­nem Punkt­ge­winn ge­zit­tert. Adri­an Pfahl ret­te­te dem er­satz­ge­schwäch­ten Exwelt­meis­ter mit sei­nem Tor vier Se­kun­den vor Schluss das 26:26 (8:14) ge­gen Ös­ter­reich.

Das deut­sche Team zeig­te rund drei Mo­na­te vor der Welt­meis­ter­schaft in Schwe­den (13. bis 30. Ja­nu­ar) ei­ne der schwächs­ten Vor­stel­lun­gen seit Jah­ren. Vor 5100 Zu­schau­ern in Göp­pin­gen wa­ren Pfahl (7/1/Gummersbach) und Michael Haaß (5/Göp­pin­gen) die bes­ten deut­schen Wer­fer. Am Sonn­tag könn­te der Welt­meis­ter des Jah­res

EFol­ge 147

r weist dar­auf hin, dass es von Va­len­ti­nas Sei­te ver­schie­de­ne an­de­re Be­zie­hun­gen ge­ge­ben ha­be. Wäh­rend er spricht, macht sich der Rich­ter mit we­gen der Pi­lo­ten­bril­le nicht zu er­grün­den­dem Ge­sicht Notizen. Nun kommt der An­walt auf Ein­zel­hei­ten der be­reits er­gan­ge­nen rich­ter­li­chen An­ord­nung zu spre­chen und auf die dar­auf­hin nicht er­folg­te Er­fül­lung die­ser An­ord­nung. Va­ter nickt hef­tig, und als die Re­de auf die zwei Au­tos in sei­nem Vor­gar­ten kommt, wirft er ein: „Ja! Ge­nau! Und ich muss­te durch die He­cke!” Das gibt dem Rechts­an­walt Ge­le­gen­heit, die­se Ge­schich­te noch ein­mal in gan­zer Län­ge zu er­zäh­len und da­bei Va­ter 2007 mit ei­nem Sieg in Lett­land ei­nen Schritt in Rich­tung EM 2012 (in Ser­bi­en) ma­chen. Nur die ers­ten bei­den Mann­schaf­ten der Grup­pe 5 lö­sen nach sechs Spie­len das Ti­cket für die End­run­de.

Der Fa­vo­rit konn­te die Aus­fäl­le der Rück­raum­spie­ler Pas­cal Hens (Mus­kel­fa­ser­riss), Michael Kraus (Achil­les­seh­nen­be­schwer­den) und Lars Kauf­mann (Schul­ter­ver­let­zung) nicht kom­pen­sie­ren. Ei­ne Rück­kehr von Chris­ti­an Zeitz ins Na­tio­nal­team ist trotz der schwa­chen Vor­stel­lung ges­tern of­fen­bar kein The­ma. Der Links­hän­der aus Kiel hat­te 2008 nach ei­nem Zer­würf­nis mit Bun­des­trai­ner Hei­ner Brand sei­nen Rück­tritt er­klärt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.