Mia­mis Stars er­wi­schen ei­nen Fehl­start in Bos­ton

Rheinische Post Goch - - Sport / Roman -

BOS­TON (sid) Die mit Su­per­stars ge­spick­te Mann­schaft der Mia­mi Heat hat am ers­ten Spiel­tag der Na­tio­nal Bas­ket­ball As­so­scia­ti­on NBA ihr Spiel bei Vi­ze­meis­ter Bos­ton Cel­tics mit 80:88 ver­lo­ren. Auch Mia­mis neu­es „ma­gi­sches Drei­eck“ mit LeBron Ja­mes, Chris Bosh und Dwya­ne Wa­de konn­te die Nie­der­la­ge nicht ver­hin­dern. „Das war nur das ers­te von 82 Spie­len“, sag­te Wa­de. „Wir ent­schul­di­gen uns bei al­len Fans, die ge­dacht ha­ben, wir wür­den die Sai­son mit ei­ner Bi­lanz von 82:0 be­en­den.“ Bos­tons Ke­vin Gar­nett, Paul Pier­ce und Ray Al­len zeig­ten Mia­mi, was mög­lich ist, wenn das Zu­sam­men­spiel über­ra­gen­der In­di­vi­dua­lis­ten funk­tio­niert. „Ih­nen ist al­les ge­lun­gen“, sag­te Ja­mes, mit 31 Punk­ten bes­ter Wer­fer der Heat. Er­folg­reichs­ter Wer­fer der Gast­ge­ber war Al­len mit 20 Punk­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.