Mo­ham­med in En­g­land be­lieb­tes­ter Vor­na­me

Rheinische Post Goch - - Politik - VON SYL­VIE STE­PHAN

DÜSSELDORF/LONDON Jack, Har­ry oder Wil­li­am – so hie­ßen bis­her die meis­ten in En­g­land und Wa­les ge­bo­re­nen klei­nen Jun­gen. Doch nun ist erst­mals ein ganz un­bri­ti­scher Na­me auf der In­sel an die Spit­ze der Hit­lis­te für Jun­gen­na­men ge­rückt: Mo­ham­med. Zu­min­dest wenn man al­le zwölf ver­schie­de­nen Schreib­wei­sen des Na­mens von Mu­ham­med bis Mo­ham­mod zu­sam­men­zählt.

Of­fi­zi­el­len Sta­tis­ti­ken zu­fol­ge er­hiel­ten im ver­gan­ge­nen Jahr 7549 eng­li­sche Ba­bys ei­ne der Ver­sio­nen des aus dem Ara­bi­schen stam­men­den Vor­na­mens. Da­mit über­hol­te er weit­aus tra­di­tio­nel­le­re Na­men wie Oli­ver, auf den 7364 Neu­ge­bo­re­ne ge­tauft wur­den. In sei­ner am wei­tes­ten ver­brei­te­ten Schreib­wei­se, Mo­ham­med, ran­giert der Na­me lan­des­weit zwar nur auf Rang 16, in London kommt er aber auf Platz vier und in der zweit­größ­ten Stadt des Lan­des, Bir­ming­ham, mit ih­ren über 200 Mo­sche­en, führt er die Hit­lis­te so­gar an. Schät­zungs­wei­se gut zwei Mil­lio­nen Mus­li­me le­ben heu­te in Groß­bri­tan­ni­en, bei ei­ner Ge­samt­be­völ­ke­rung von rund 62 Mil­lio­nen Ein­woh­nern.

Der Grund für den Na­men­s­trend liegt Ex­per­ten zu­fol­ge je­doch we­ni­ger dar­an, dass es im­mer mehr Mus­li­me gibt, son­dern dass die­se im­mer re­li­giö­ser wer­den. Vie­le El­tern, sagt der bri­ti­sche Mus­lim­rat, wähl­ten den Na­men we­gen ih­rer Ver­eh­rung für den Pro­phe­ten Mo­ham­med aus und hoff­ten, er wer­de Glück und Wohl­stand brin­gen.

Auch in der bel­gi­schen Haupt­stadt Brüssel so­wie Tei­len Frank­reichs ran­giert Mo­ham­med weit oben auf der Hit­lis­te der Jun­gen­na­men. Ganz an­ders da­ge­gen die La­ge in Deutsch­land: Dort gibt es zwar kei­ne of­fi­zi­el­le Na­mens­sta­tis­tik, doch auf In­ter­net­sei­ten, die re­gel­mä­ßig die be­lieb­tes­ten Vor­na­men er­mit­teln, be­fin­det sich Mo­ham­med weit hin­ten: auf Platz 97. Den Spit­zen­platz hält hier­zu­lan­de Le­on, ge­folgt von Lu­kas. Bei den Mäd­chen boo­men Mia und Han­nah.

Gut zwei Mil­lio­nen Mus­li­me le­ben heu­te in

Groß­bri­tan­ni­en

In­ter­net Be­lieb­te deut­sche Vor­na­men un­ter www.rp-on­line.de/pan­ora­ma

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.