Daim­ler schraubt sei­ne Ge­winn­pro­gno­se wei­ter nach oben

Rheinische Post Goch - - Wirtschaft -

STUTT­GART (dapd) Au­to­bau­er Daim­ler hat nach gu­ten Ab­sät­zen in Chi­na und dank wie­der­be­leb­ter Lkw-Ver­käu­fe sei­ne Ge­winn­pro­gno­se zum drit­ten Mal in die­sem Jahr an­ge­ho­ben. Daim­ler traut sich nun ei­nen Vor­steu­er­ge­winn von sie­ben Mil­li­ar­den Eu­ro zu. Kon­zern­chef Die­ter Zet­sche kün­dig­te an, der Lu­xus­her­stel­ler sei zu­ver­sicht­lich, „dass wir in un­se­ren Märk­ten wei­ter­hin er­folg­reich sein wer­den“. Der Au­to­ab­satz stieg um 19 Pro­zent, der Um­satz aber um 31 Pro­zent – al­so stieg der durch­schnitt­li­che Preis für ein Au­to er­heb­lich. Bis­her hat­te der Her­stel­ler von Mer­ce­des und Smart ei­nen Jah­res­ge­winn von sechs Mil­li­ar­den Eu­ro an­ge­peilt. Die In­ves­to­ren ho­no­rier­ten die Er­fol­ge: Die Daim­ler-Ak­tie leg­te ges­tern im Lau­fe des Ta­ges um über ein Pro­zent zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.