Wal­nüs­se sind gut für die Ge­sund­heit

Rheinische Post Goch - - Gesundheit -

SHANG­HAI (RP) Ei­ne neue Stu­die, die im „Jour­nal of Nu­tri­ti­on“ ver­öf­fent­licht wur­de, er­gab, dass sich bei ei­nem Ver­zehr von 30 Gramm Wal­nüs­se pro Tag in Ver­bin­dung mit ei­ner Be­ra­tung zum Le­bens­stil ei­ne zen­tra­le Adi­po­si­tas, Ge­wichts­zu­nah­me und das me­ta­bo­li­sche Syn­drom ver­rin­gern las­sen. Zu des­sen Ri­si­ko­fak­to­ren ge­hö­ren Blut­hoch­druck, ho­her Blut­zu­cker­spie­gel, ge­sund­heits­schäd­li­che Cho­le­ste­rin­wer­te und/oder Bauch­fett. Schon frü­he­re Stu­di­en zeig­ten, dass pflanz­li­che Ome­ga-3-Fett­säu­re, die auch in Wal­nüs­sen zu fin­den ist, sich nicht nur güns­tig auf Ent­zün­dun­gen, das Ri­si­ko ei­ner Herz-Kreis­lauf-Er­kran­kung, In­su­lin­re­sis­tenz und die Ge­wichts­kon­trol­le aus­wirkt, son­dern mög­li­cher­wei­se auch auf die Hirn­leis­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.