Vier neue Ju­ni­or-Ret­ter bei der Go­cher DLRG

Rheinische Post Goch - - Goch / Uedem -

GOCH (RP) Die DLRG-Orts­grup­pe Goch konn­te vier neue Ju­ni­or-Ret­ter be­grü­ßen. Bei die­ser Aus­bil­dung han­delt es sich um den „ers­ten gro­ßen Schein“, den man ab dem 10. Le­bens­jahr er­wer­ben kann. An acht Aben­den üb­te das Quar­tett Maß­nah­men der Selbstret­tung, Grund­la­gen bei Frem­dret­tung, die rich­ti­gen Ab­schleppt­ech­ni­ken, gin­gen be­klei­det ins Was­ser, um den Ernst­fall zu pro­ben und be­ka­men die Grund­la­gen der „Ers­ten Hil­fe“ er­klärt (Notruf ab­set­zen, sta­bi­le Sei­ten­la­ge und mehr).

Die Aus­bil­dung samt an­schlie­ßen­der Prü­fung stellt die lo­gi­sche Fol­ge zwi­schen dem Deut­schen Ju­gend­schwimm­ab­zei­chen in Gold und dem Ret­tungs­schwimm­ab­zei­chen dar. Die Teil­neh­mer ei­nes sol­chen Aus­bil­dungs­lehr­gan­ges sol­len al­so schon früh­zei­tig die Mög­lich- keit ha­ben, die An­for­de­run­gen ans Ret­tungs­schwim­men ken­nen zu ler­nen und al­ters­ge­recht zu trai­nie­ren.

Nach ei­nem er­folg­reich ab­sol­vier­ten Kurs un­ter der Lei­tung von Aus­bil­der Diet­mar Schul­ze gra­tu­lier­te der Aus­bil­dungs­lei­ter der Orts­grup­pe Goch, Gerhard Mar­tens, dem Nach­wuchs zu den er­wor­be­nen Ab­zei­chen und be­dank­te sich eben­so herz­lich bei Schul­ze für die gu­te Ar­beit mit den Kin­dern. Mai­ke Beh­rendt, (Jus­tin Rex­win­kel fehl­te), Da­nie­la Jans­sen und Da­ni­el van Bo­ekel freu­ten sich wie­der­um über Ur­kun­de, Stoff­abzei­chen und An­steck­na­del. Info Wer In­ter­es­se an ei­ner ent­spre­chen­den Aus­bil­dung hat, kann sich bei Diet­mar Schul­ze mel­den. Info im In­ter­net un­ter www.dlrg-goch.de

FO­TO: PRI­VAT

Im Hal­len­bad GochNess wur­den den Ju­ni­or-Ret­tern die Be­schei­ni­gun­gen über­ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.