Po­li­zei sucht Zeu­gen ei­ner Un­fall­flucht

Rheinische Post Goch - - Goch / Uedem -

KAL­KAR (mi­ba) Am Don­ners­tag­mor­gen ge­gen 7.05 Uhr be­fuhr ein 19-jäh­ri­ger Au­to­fah­rer aus Keve­la­er die Ue­de­mer Stra­ße (L 174) in Rich­tung Kehrum. Kurz nach­dem der jun­ge Fah­rer die Ein­mün­dung mit dem Bruch­weg pas­siert hat­te, kam ihm auf sei­ner Fahr­bahn­sei­te im Be­reich ei­ner leich­ten Kur­ve ein un­be­kann­ter Pkw ent­ge­gen. Der Au­to­fah­rer über­hol­te ge­ra­de ei­nen Lkw. Um nicht mit dem un­be­kann­ten Pkw fron­tal zu­sam­men­zu­sto­ßen, wich der 19-jäh­ri­ge Keve­lae­rer nach rechts aus. Er fuhr da­bei mit sei­nem wei­ßen Seat in ein an­gren­zen­des Feld. Trotz des Ver­kehrs­un­falls war der un­be­kann­te Pkw-Fah­rer ein­fach da­von­ge­fah­ren. Der Fah­rer des Seat blieb glück­li­cher­wei­se un­ver­letzt. An sei­nem Fahr­zeug ent­stand al­ler­dings ein Scha­den von rund 5000 Eu­ro. Hin­weis Der un­be­kann­te Lkw-Fah­rer so­wie even­tu­el­le Zeu­gen wer­den ge­be­ten, sich bei der Po­li­zei in Kle­ve un­ter Te­le­fon 02821-5040 zu mel­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.