„Es gibt kei­ne Lex Wi­ßen“

Rheinische Post Goch - - Kreis Kleve Regional -

KREIS KLE­VE (hg) Der ehe­ma­li­ge Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Bo­do Wi­ßen aus Rees wird am kom­men­den Di­ens­tag sei­nen Ar­beits­ver­trag im Bau-und Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um in Düsseldorf un­ter­schrei­ben. „Der Per­so­nal­rat hat grü­nes Licht ge­ge­ben­und mich heu­te in­for­miert“, so Bo­do Wi­ßen ges­tern ge­gen­über der RP

ißen wird in der Ab­tei­lung Stadt­ent­wick­lung und Denk­mal­pfle­ge an­fan­gen und für das Pror­ramm „in­no­va­ti­on ci­ty“ zu­stän­dig sein. „Da geht es um die Nut­zung von Brach­flä­chen und Stadt­ent­wick­lung“, so Wi­ßen. Schwerpunkt sei das Ruhr­ge­biet.

„Es gibt kei­ne ,Lex Wi­ßen’“, so Wi­ßen ges­tern. Am Vor­tag hat­te der CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Man­fred Pal­men kri­ti­siert, dass die SPD ih­re bei­den Ab­ge­ord­ne­ten Wi­ßen und Kil­le­wald nach der Wahl mit Pos­ten ver­sorgt hät­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.