SV Issum zu­ver­sicht­lich

Rheinische Post Goch - - Sport Lokal -

(rob) SV Nüt­ter­den – SV Issum. Im­mer noch hin­ter den Er­war­tun­gen hinkt Nüt­ter­den hin­ter­her. Dem Sieg über Herongen folg­te ei­ne Bauch­lan­dung bei Hö./Nie. II. Da­bei muss­te Trai­ner Mar­kus Hier­ling zu­ge­ben, dass die feh­len­den Ak­teu­re auf Dau­er nicht er­setzt wer­den kön­nen. Voll des Lo­bes war Pfalz­dorfs Trai­ner Pauls über das rou­ti­niert wir­ken­de Auf­tre­ten der jun­gen Ki­cker aus Issum. Auch SVCoach Kerkhoff freu­te sich über die Leis­tung sei­ner Schütz­lin­ge beim 1:0 über die Ale­man­nia. „Trotz des 1:2 im Po­kal ge­gen Sevelen hat mich mein Team auch in dem Spiel über­zeugt“, sagt Kerkhoff, der zu­ver­sicht­lich nach Nüt­ter­den fährt.

Ale­man­nia Pfalz­dorf – SV Dons­brüg­gen. Wäh­rend die Ale­man­nia ihr letz­tes Spiel mit 0:1 in Issum ab­gab, war Dons­brüg­gen mit 2:1 ge­gen Lab­beck er­folg­reich. Pfalz­dorfs Trai­ner In­go Pauls for­dert ei­nen Sieg, um wei­ter oben dran zu blei­ben. Er wird sein Team aber war­nen, denn der SVD ist gut in die Sai- son ge­star­tet und liegt nur zwei Zäh­ler hin­ter Pfalz­dorf auf Rang sechs. SVD-Coach Vol­ker Se­gers sieht die Mög­lich­keit, an der Ale­man­nia vor­bei zu zie­hen, wä­re vor dem An­pfiff am Go­cher Berg je­doch mit ei­nem Re­mis ein­ver­stan­den.

DJK Lab­beck/Ue­de­mer­bruch – TuS Kra­nen­burg. Der per­so­nel­len Mi­se­re muss­te die DJK zu­letzt Tri­but zol­len und die Punk­te am Nöss­ling in Dons­brüg­gen quit­tie­ren. Am Sonn­tag kann Trai­ner Tho­mas Haal zu­min­dest wie­der auf den zu­letzt ge­sperr­ten Nor­bert Quin­ders zu­rück­grei­fen. Wie wich­tig der Stür­mer für das Of­fen­siv­spiel der Lab­be­cker ist, hat sich auch bis Kra­nen­burg her­um­ge­spro­chen. De­ren Coach Andre­as Jan­ßen hat sich schon sei­ne Ge­dan­ken ge­macht, wer Quin­ders an die Lei­ne le­gen soll. Der TuS will sei­ne klei­ne Er­folgs­se­rie fort­set­zen und auch im fünf­ten Spiel in Se­rie un­ge­schla­gen blei­ben. Ein Blick auf die Ta­bel­le ver­rät, dass sich die Teams auf Au­gen­hö­he be­geg­nen. Bei­de Sei­ten ha­ben 18 Zäh­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.