SPD-Frak­ti­ons­chef pre­digt zum Re­for­ma­ti­ons­tag

Rheinische Post Goch - - Politik -

DÜSSELDORF (gmv) „Was soll al­les an­ders wer­den?“ – das ist das The­ma ei­ner Pre­digt, die Nor­bert Rö­mer, SPD-Frak­ti­ons­chef im Land­tag, mor­gen (18 Uhr) in der Chris­tus­kir­che in Wi­cke­de an der Ruhr hält. Der Ge­werk­schaf­ter will am Re­for­ma­ti­ons­tag er­klä­ren, was es für ihn be­deu­tet, als gläu­bi­ger Pro­tes­tant Po­li­tik zu ge­stal­ten. Ein The­ma wer­den die Fi­nanz­not der Kom­mu­nen und ih­re Aus­wir­kun­gen auf den All­tag der Men­schen sein. Rö­mer (63) ge­hört dem „Stän­di­gen Aus­schuss für po­li­ti­sche Ver­ant­wor­tung“ der Evan­ge­li­schen Kir­che West­fa­len an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.