Frau park­te aus: drei Schwer­ver­letz­te

Rheinische Post Goch - - Grenzland Post -

KLE­VE (mi­ba) Drei Schwer­ver­letz­te und ins­ge­samt acht be­schä­dig­te Fahr­zeu­ge wa­ren die Fol­ge ei­ner Mas­sen­ka­ram­bo­la­ge auf dem Park­platz ei­nes Ein­kaufs­mark­tes an der Ol­mer­stra­ße. Ei­ne 68-jäh­ri­ge Frau aus Kle­ve woll­te am Frei­tag­mit­tag mit ih­rem BMW Ge­län­de­wa­gen aus ei­ner Park­lü­cke auf dem Park­platz au­spar­ken. Da­bei über­sah die Frau of­fen­bar ei­ne 58-jäh­ri­ge Frau aus Kle­ve, die sich zu Fuß auf dem Park­platz be­weg­te. Die Frau wur­de durch den Auf­prall des BMW so schwer ver­letzt, dass sie ins Kran­ken­haus ge­bracht wer­den muss­te.

An­schlie­ßend stieß die BMWFah­re­rin wäh­rend des Rück­wärts­fah­rens ge­gen ei­ne wei­te­re 58-jäh­ri­ge Frau aus Kle­ve. Die­se Frau war ge­ra­de da­bei, ih­ren dort eben­falls ge­park­ten Mer­ce­des am Heck zu be­la­den. Da­durch wur­de die Mer­ce­des­fah­re­rin zwi­schen dem BMW und ih­rem Au­to ein­ge­klemmt und eben­falls schwer ver­letzt.

Durch die Auf­prall­wucht auf den Mer­ce­des wur­de die­ses Fahr­zeug nach vor­ne ka­ta­pul­tiert, so dass der Mer­ce­des ge­gen ei­nen Re­nault Ber­lin­go und VW Jet­ta ge­scho­ben wur­de. Gleich­zei­tig prall­te der Mer­ce­des auch noch ge­gen ei­nen dor­ti­gen Un­ter­stand für Ein­kaufs­wa­gen. Nach dem Zu­sam­men­stoß mit dem Mer­ce­des und des­sen 58-jäh­ri­gen Be­sit­ze­rin fuhr die BMW-Fah­re­rin ver­mut­lich be­reits un­ter Schock ste­hend wie­der nach vor­ne und kol­li­dier­te mit ei­nem wei­te­ren BMW. Die 58-jäh­ri­ge BMW-Fah­re­rin setz­te dar­auf­hin er­neut zu­rück und noch­mals vor. Da­bei fuhr sie durch die zu­vor von ihr selbst ge­nutz­te Park­lü­cke und prall­te ge­gen ei­nen par­ken­den VW Golf. Durch die­sen Auf­prall wur­de der Golf ge­gen ei­nen nie­der­län­di­schen Pkw und ein Lkw-In­fo­mo­bil ge­scho­ben, so dass auch die­se Fahr­zeu­ge be­schä­digt wur­den. Die 68-Jäh­ri­ge muss­te nach den Kol­li­sio­nen un­ter Schock ste­hend ins Kran­ken­haus ge­bracht wer­den. Ins­ge­samt ent­stand ein Ge­samt­scha­den von et­wa 50 000 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.