Stra­fe für Ser­bi­en: Ue­fa wer­tet Skan­dal­spiel 3:0 für Ita­li­en

Rheinische Post Goch - - Sport -

NYON (sid) Sieg für den vier­ma­li­gen Welt­meis­ter Ita­li­en am grü­nen Tisch: Die Dis­zi­pli­nar­kom­mis­si­on der Eu­ro­päi­schen Fuß­ball-Uni­on (Ue­fa) hat das Skan­dal­spiel in der EM-Qua­li­fi­ka­ti­on zwi­schen Ita­li­en und Ser­bi­en nach­träg­lich mit ei­nem 3:0 für die Gast­ge­ber ge­wer­tet. Die Ser­ben müs­sen zu­dem ihr nächs­tes Heim­spiel un­ter Aus­schluss der Öf­fent­lich­keit aus­tra­gen. Ein wei­te­res Heim­spiel oh­ne Pu­bli­kum wur­de zur Be­wäh­rung aus­ge­setzt. Gleich nach Be­kannt­wer­den der Ent­schei­dung kün­dig­te der ser­bi­sche Ver­band an, ei­nen Pro­test zu prü­fen. Zu­dem be­leg­te die Ue­fa Ser­bi­en mit ei­ner Geld­stra­fe von 120 000 Eu­ro, Ita­li­ens Ver­band muss 100 000 Eu­ro zah­len. Au­ßer­dem er­hal­ten die Ser­ben für al­le wei­te­ren Aus­wärts­spie­le in der EM-Qua­li­fi­ka­ti­on kei­ne Ein­tritts­kar­ten mehr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.