Kölns Ma­na­ger Mei­er: „Ich ha­be nichts ver­bro­chen“

Rheinische Post Goch - - Sport -

KÖLN (sid) Nach der hef­ti­gen Kri­tik der ei­ge­nen Fans sucht Ma­na­ger Michael Mei­er von Fuß­ball-Bun­des­li­gist 1. FC Köln nun den Dia­log. „Ich ha­be die Bot­schaft ver­stan­den, auf­ge­nom­men und ver­ar­bei­tet. Es geht jetzt um Punk­te und nicht dar­um, dass mit ei­ner Per­son ab­ge­rech­net wird. Ich wer­de nun den Dia­log su­chen, um mich dem zu stel­len. Ich bin kein Mensch, der fei­ge weg­läuft. Ich ha­be hier nichts ver­bro­chen“, sag­te der 60-Jäh­ri­ge. Mei­er wird für die sport­li­che Mi­se­re mit­ver­ant­wort­lich ge­macht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.