Ski­ver­gnü­gen für Fa­mi­li­en

Rheinische Post Goch - - Reise& Welt -

Das Gro­ße Wal­ser­tal ist mit sei­nen drei klei­ne­ren Ski­ge­bie­ten in Fa­schi­na (fünf Lif­te, 13 Pis­ten­ki­lo­me­ter; da­von sie­ben Ki­lo­me­ter blau, vier rot, zwei schwarz), Sonn­tag-St­ein (zwei Lif­te, sie­ben Pis­ten­ki­lo­me­ter; vier blau, drei rot) und Rag­gal-Ma­rul (drei Lif­te, sie­ben Pis­ten­ki­lo­me­ter; 4,2 blau, 2,8 rot) kei­ne be­rühm­te Win­ter­sport­re­gi­on, aber ei­ne, die be­son­ders fa­mi­li­en­freund­lich ist. An den Lif­ten und am Berg gibt es we­nig An­drang, Schlan­ge­ste­hen kennt man dort nicht.

Das Ski­ge­biet Fa­schi­na liegt am höchs­ten Punkt des Wal­ser­ta­les und bie­tet ei­ne gran­dio­se Pan­ora­ma­sicht. Mit dem Vie­rer­ses­sel Glatt­horn­bahn geht es hin­auf zum Grat. Die We­ge sind nicht weit, vom Ho- tel geht es di­rekt auf die Pis­te. Prak­tisch für Fa­mi­li­en: Für Kin­der ist na­he der Ski­schu­le und der Lif­te ei­ne Block­hüt­te re­ser­viert. Die Ta­ges­kar­te kos­tet 31, für Kin­der 20 Eu­ro.

Rag­gal liegt am Ein­gang des Wal­ser­ta­les. Für Ab­fah­rer gibt es nur drei Schlepp­lif­te (die aber elf Ki­lo­me­ter Ab­fahrt er- mög­li­chen), da­für gibt es für Lang­läu­fer zehn Ki­lo­me­ter lan­ge Loi­pen. Als be­son­ders schön gilt die Ro­man­ti­kloi­pe.

Wem das zu we­nig ist oder wer die Ab­wechs­lung mag, kann mit dem Ski­bus vom Gro­ßen Wal­ser­tal drei Ki­lo­me­ter wei­ter nach Da­müls-Mel­lau im Bre­gen­zer­wald fah­ren. Dort war­ten ab 4. De­zem­ber 105 Ki­lo­me­ter mar­kier­ter Pis­ten und 29 Seil­bah­nen und Schlepp­lif­te.

Das Ge­biet gilt als schnee­si­cher (die Sai­son dau­ert bis 25. April), 42 Pro­zent der Pis­ten wer­den zu­dem in künst­li­ches Weiß ge­taucht. In Mel­lau-Da­müls gibt es für sport­li­che Fah­rer Bu­ckel­pis­ten und ei­ne FISRenn­stre­cke ab der Sut­tis Al­pe. Die Ta­ges­kar­te kos­tet 41 Eu­ro.

Sta­ti­on Das Ski­ge­biet Fa­schi­na ist nicht über­lau­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.