Land­ge­richt klärt Ka­nal­de­ckel-Kla­ge

Rheinische Post Goch - - Auto& Mobil -

Wenn ein vor­aus­fah­ren­des Au­to ei­nen Ka­nal­de­ckel so ver­schiebt, so dass der nach­fol­gen­de Wa­gen beim Dar­über­fah­ren be­schä­digt wird, haf­tet da­für in der Re­gel nicht die Stra­ßen­be­hör­de. Das hat das Land­ge­richt Co­burg ent­schie­den und die Kla­ge ei­nes Au­to­fah­rers ge­gen die für die be­tref­fen­de Stre­cke zu­stän­di­ge Be­hör­de ab­ge­wie­sen. In sol­chen Fäl­len las­se sich in der Pra­xis nur schwer nach­wei­sen, dass die Stadt oder das Land ih­re Kon­troll­pflicht ver­letzt hät­ten, so die Rich­ter (LG Co­burg, Az.: 14 O 822/09). mid

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.