LINKS AUSSEN

Rheinische Post Goch - - VORDERSEITE -

Es ist noch nicht lan­ge her, da ha­ben wir an die­ser Stel­le dar­über ge­fach­sim­pelt, wie sich die zu­letzt in­fla­tio­när ho­he Tor­ra­te in deut­schen Fuß­ball­sta­di­en sen­ken lie­ße. Die Ver­ant­wort­li­chen des schwe­di­schen Clubs Mal­mö FF ha­ben die­se Pha­se längst hin­ter sich ge­las­sen, sie sind schon mit­ten in der prak­ti­schen Um­set­zung. Vor dem gest­ri­gen Cham­pi­ons­Le­ague-Match ge­gen Re­al Ma­drid wur­den im Sta­di­on von Mal­mö die Tor­aus­li­ni­en ver­legt. Schwe­di­sche Lo­gik: klei­ne­res Spiel­feld = grö­ße­re Sieg­chan­cen. Viel­leicht soll­te man künf­tig er­lau­ben, das Spiel­feld längs in zwei Hälf­ten zu tei­len. So könn­te man zwei Be­geg­nun­gen zu­gleich aus­tra­gen oder auch ei­nen Ge­mü­se­gar­ten an­le­gen. Ka­rot­ten statt Sta­di­onwurst. bee

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.