Neu­er Chef beim VW-Ab­le­ger Por­sche

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

Auf­stieg Oli­ver Blu­me, 47, wur­de ges­tern zum neu­en Por­sche-Chef er­nannt. Sein Vor­gän­ger Mat­thi­as Mül­ler (62) war am Frei­tag VW-Chef ge­wor­den. Bil­dung Blu­me ist pro­mo­vier­ter Ma­schi­nen­bau­in­ge­nieur und seit 1994 im VW-Kon­zern. Wolf­gang Bern­hard (2007 ge­gan­gen und dann Daim­ler-Vor­stand ge­wor­den) lie­ßen über ei­nen An­walt „aufs Schärfs­te“de­men­tie­ren, sie hät­ten et­was mit frag­wür­di­gen Mo­to­ren­ent­wick­lun­gen in ih­rer Amts­zeit zu tun ge­habt – wenn das stimmt, fie­len al­le Ent­schei­dun­gen zur Mo­to­rentrick­se­rei erst in die Ära von Mar­tin Win­ter­korn, der seit 2007 bis ver­gan­ge­nen Mitt­woch am­tier­te.

Nach der Braun­schwei­ger Staats­an­walt­schaft er­mit­teln auch die Kol­le­gen in In­gol­stadt ge­gen VW und Au­di. Die bei­den Fir­men müs­sen in den USA Prei­se für be­son­ders um­welt­freund­li­che Au­tos wie­der zu­rück­ge­ben. Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter Wolf­gang Schäu­b­le (CDU) äu­ßer­te sich zum Skan­dal. Im­mer woll­ten al­le „die Größ­ten“sein. Die „Gier nach Ruhm, nach An­er­ken­nung“ha­be die Ka­ta­stro­phe pro­vo­ziert. Schäu­b­le: „VW wird am En­de nicht mehr das sein, was es war.“

FO­TO: DPA

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.