Stim­men zum Tod von Hell­muth Ka­ra­sek

Rheinische Post Goch - - KULTUR -

Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck „Hell­muth Ka­ra­sek hat bei vie­len Men­schen die Kennt­nis und die Lie­be zur Li­te­ra­tur, zum Thea­ter und zum Film ent­schei­dend er­wei­tert und ver­tieft.“ Kul­tur­staats­mi­nis­te­rin Mo­ni­ka Grüt­ters (CDU) „Er lieb­te und litt an und mit der Li­te­ra­tur und war da­bei im­mer ihr sou­ve­rä­ner Ver­mitt­ler und ein bril­lan­ter Un­ter­hal­ter.“ SPD-Chef Sig­mar Ga­b­ri­el „Er bau­te wich­ti­ge Brü­cken zwi­schen dem in­tel­lek­tu­el­len Dis­kurs, der Welt des Li­te­ra­ri­schen und der Po­li­tik und Ge­sell­schaft, bis hin zu ei­nem brei­ten Fern­seh­pu­bli­kum.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.