Glück­li­cher Grie­ther Sieg in ei­ner tor­rei­chen Par­tie

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL -

(nie­pe) Fuß­ball-Kreis­li­ga B 2: Fortu­na Kep­peln – SV Grieth 2:3 (2:1). „Wir ha­ben uns ei­ne blö­de Nie­der­la­ge in ei­ner hek­ti­schen Par­tie ein­ge­han­delt, denn nach der 2:1-Füh­rung hat­ten wir das Spiel un­ter Kon­trol­le. Grieth hat glück­lich, aber nicht un­ver­dient ge­won­nen“, stell­te For­tu­nen-Coach Gui­do Sonn­tag fest. Flo­ri­an Bosch (3.) brach­te den Gast früh in Front, doch Jus­tus Ay­mans (15.) so­wie Se­bas­ti­an Fles­kes (30.) dreh­ten die Par­tie zu­guns­ten der Haus­her­ren. „Wir ha­ben uns bei den Ge­gen­to­ren über­rum­peln las­sen, denn wir wur­den klas­sisch aus­ge­kon­tert“, mein­te SVGTrai­ner Uwe Land­mann. Nach dem Sei­ten­wech­sel ega­li­sier­te Michael Schra­ven (48.), und Da­ni­el Land­mann (65.) mach­te mit ei­nem ver­wan­del­ten Foul­elf­me­ter den Aus­wärts­sieg der Schif­fer­städ­ter trotz „Gelb-Rot“ge­gen Swen Jä­gers (80.) per­fekt. „Wir ha­ben in Hälf­te zwei al­les ge­tan, um zu ge­win­nen. Es war im End­ef­fekt ein schwer er­kämpf­ter, aber ver­dien­ter Sieg“, kom­men­tiert Land­mann zu­frie­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.