See­ho­fer holt Gut­ten­berg zu­rück

Rheinische Post Goch - - POLITIK -

MÜNCHEN (dpa) Ex-Bun­des­ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Karl-Theo­dor zu Gut­ten­berg tritt in das Wahl­kampf­Team von CSU-Chef Horst See­ho­fer für die Land­tags­wahl 2018 ein. Der 43-Jäh­ri­ge sol­le die Par­tei in der Si­cher­heits­po­li­tik so­wie bei der Di­gi­ta­li­sie­rung be­ra­ten, sag­te See­ho­fer der „Süd­deut­schen Zei­tung“. Aus der Zu­sam­men­ar­beit sei­en aber „kei­ne wei­te­ren Schlüs­se“über künf­ti­ge Auf­ga­ben Gut­ten­bergs zu zie­hen. Gut­ten­berg war 2011 we­gen ei­ner Pla­gi­ats­af­fä­re um sei­ne Dok­tor­ar­beit von al­len po­li­ti­schen Äm­tern zu­rück­ge­tre­ten und da­nach mit sei­ner Fa­mi­lie in die USA ge­zo­gen. Spe­ku­la­tio­nen über ei­ne mög­li­che Rück­kehr in die Po­li­tik ris­sen nie ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.