Lau­da­to si!

Rheinische Post Goch - - GOTT UND DIE WELT - MAR­KUS VAN BERLO, PAS­TO­RAL­RE­FE­RENT,, ST. AR­NOLD JANSSEN GOCH

Bis auf die Par­ty­mei­le von Mallor­ca hat es der Son­nen­ge­sang von Fran­zis­kus ge­schafft und nun auch zur na­mens­ge­ben­den Ti­tel­zei­le des Um­welt­schrei­bens von Papst Fran­zis­kus.

Der Papst fasst dar­in den Schrei der Ar­men und den Schrei der Er­de zu­sam­men: „Wel­che Art von Welt wol­len wir de­nen über­las­sen, die nach uns kom­men, den Kin­dern die gera­de auf­wach­sen? Die­se Fra­ge be­trifft nicht nur die Um­welt …“

Auch auf sei­ner Rei­se in die USA hat der Papst ein­dring­lich da­für ge­wor­ben: Vor dem US-Kon­gress und vor der UNO - mit Blick auf wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen, wie die jetzt ver­ab­schie­de­te UN-Agen­da 2030 oder die an­ste­hen­de Kli­ma­kon­fe­renz in Pa­ris. „Wir müs­sen wie­der spü­ren, dass wir ein­an­der brau­chen, dass wir ei­ne Ver­ant­wor­tung für die an­de­ren und für die Welt ha­ben …“, sag­te er.

Wie das ge­hen kann, se­hen wir gera­de ein­drück­lich bei der Flücht­lings­hil­fe in Deutsch­land. Wenn die Be­reit­schaft zum Hel­fen da ist, sind auf ein­mal Din­ge mög­lich, die vor Jah­ren noch völ­lig un­vor­stell­bar schie­nen.

Zehn­tau­sen­de Flücht­lin­ge wer­den von ei­ner gro­ßen Mehr­heit und von vie­len, vie­len Hel­fern WILL­KOM­MEN ge­hei­ßen! Ge­bäu­de wer­den zur Ver­fü­gung ge­stellt (z.B. die leer­ste­hen­de Lieb­frau­en­kir­che in Goch) und auch Gel­der wer­den end­lich zur Ver­fü­gung ge­stellt. So­gar die Wirt­schaft freut sich über po­ten­ti­el­le Ar­beits­kräf­te.

Si­cher­lich wird die In­te­gra­ti­on auf Dau­er nicht so ein­fach sein. Aber jetzt zei­gen sich end­lich mal die Wer­te, für die Eu­ro­pa so ger­ne steht: christ­li­che Nächs­ten­lie­be!

Da­mit müs­sen wir uns dann auch nicht ver­ste­cken, son­dern kön­nen uns auf ei­nen Dia­log auch mit den is­la­mi­schen Zu­wan­de­rern ein­las­sen.

Lau­da­to si! - Ge­lobt sei Gott und herz­li­chen Dank an die vie­len Hel­fer in den Kom­mu­nen, Ge­mein­den, Ver­bän­den und Grup­pen, die dar­an mit­wir­ken !!!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.