Ge­schich­ten von Hei­mat und Rei­sen

Rheinische Post Goch - - KLECKS KLEVER ERKLÄRT’S -

Hei­mat ist ein span­nen­des Wort. Hei­mat kann ein Ort sein, Hei­mat kann ein Ge­fühl sein, Hei­mat kann auch ei­ne Spra­che sein. Und so kann man, je nach­dem, wie man das Wort ge­braucht, nicht nur ei­ne, son­dern meh­re­re Hei­ma­ten ha­ben. In ei­ner Sen­dung von „Ra­dio Kaka­du“dreht sich am Frei­tag al­les um den Ort und die Din­ge, an dem oder mit de­nen man sich zu Hau­se fühlt. Da­bei kom­men Kin­der aus un­ter­schied­li­chen Län­dern zu Wort. Sie er­zäh­len eben­so von der Hei­mat wie Welt­rei­sen­de, die mit dem Fahr­rad oder ei­nem Wohn­mo­bil un­ter­wegs sind. In dem Ra­dio­bei­trag äu­ßern Hand­wer­ker, die sich wäh­rend ih­rer so­ge­nann­ten „Walz“jah­re­lang von ih­rem Zu­hau­se fern­hal­ten müs­sen. In die­ser Zeit sind sie auf Wan­der­schaft und tra­gen ei­ne tra­di­tio­nel­le Kluft, wie der Hand­wer­ker auf dem Fo­to un­ten. Sen­de­ter­min: Der Bei­trag zum The­ma „Hei­mat“läuft am Frei­tag, 2. Ok­to­ber, von 15.05 Uhr bis 15.30 Uhr auf „Ra­dio Kaka­du“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.