Kaf­fee­kon­zert im Lan­gen­berg­zen­trum

Rheinische Post Goch - - GOCH / UEDEM -

GOCH (RP) Der ge­or­gi­sche Pia­nist Shal­va Kho­tenash­vili ist zu Gast beim nächs­ten Kaf­fee­kon­zert der Kul­tour­büh­ne Goch am Sonn­tag, 4. Ok­to­ber. Es be­ginnt um 15.30 Uhr im Lan­gen­berg­zen­trum. Auf dem Kon­zert­pro­gramm ste­hen Wer­ke von Beet­ho­ven, Liszt, Cho­pin und Scria­bin. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den wird ge­be­ten. Die künst­le­ri­sche Lei­tung ha­ben An­ne Giep­ner von der Kreis­mu­sik­schu­le Gel­dern und Bo­guslaw Jan Stro­bel von der Mu­sik­hoch­schu­le Düsseldorf. Shal­va Kho­tenash­vili wur­de 1989 in Tbi- li­si ge­bo­ren und be­gann im zar­ten Al­ter von vier Jah­ren mit dem Kla­vier­spie­len. Sein an­ge­bo­re­nes und mu­si­ka­li­sches Ta­lent zum Pia­nis­ten wur­de of­fen­bar, als er mit 6 Jah­ren im sym­pho­ni­schen Orches­ter Kla­vier­kon­zer­te zu spie­len be­gann. In jun­gen Jah­ren ge­wann er den ers­ten Platz beim Mu­sik­wett­be­werb, der von Foun­da­ti­on to As­sist Young Geor­gi­an Mu­si­ci­ans (ge­grün­det von der welt­weit be­rühm­ten Pia­nis­tin Eli­sa­beth Le­ons­ka­ya) or­ga­ni­siert wur­de. Im Jahr 2004 ge­wann er ei­nen Mu­sik­wett­be­werb in Tbi­li­si.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.