360 Me­ter lang, 100 Me­ter hoch

Rheinische Post Goch - - KINDERSEITE -

Die Gei­er­lay im Huns­rück ist Deutsch­lands längs­te und neu­es­te Hän­ge­brü­cke.

(emo) Im Huns­rück – und da be­son­ders in Mörs­dorf und Sos­berg – wird heu­te nicht nur der 25. Jah­res­tag der deut­schen Ein­heit kräf­tig ge­fei­ert. Die­se bei­den Ge­mein­den ha­ben noch ei­nen an­de­ren über­aus hand­fes­ten Grund: Nach vier­mo­na­ti­ger Bau­zeit wird heu­te Mit­tag die Gei­er­lay fei­er­lich er­öff­net. Deutsch­lands längs­te Hän­ge­brü­cke schwingt sich 360 Me­ter lang in 100 Me­tern Hö­he über das Bach­tal, ver­bin­det so, was bis­lang nicht ver­bun­den war – eben die bei­den Ge­mein­den Mörs­dorf und Sos­berg.

Die Idee da­zu hat­ten vor rund fünf Jah­ren drei vi­sio­nä­re Mörs­dor­fer Bür­ger, dar­un­ter der heu­ti­ge Orts­bür­ger­meis­ter Mar­cus Kirch­hoff – aus ei­nem ein­fa­chen Grund: Der Tou­ris­mus soll­te an­ge­kur­belt wer­den. Was Mach­bar­keits­stu­di­en un­ter­mau­er­ten. Die stell­ten 180.000 Be­su­cher pro Jahr in Aus­sicht – und vor al­lem: dank so 50.000 zu­sätz­li­chen Über­nach­tun­gen pro Jahr in der Re­gi­on Huns­rück/Mo­sel ei­ne Stei­ge­rung der Ein­nah­men für die hei­mi­sche Gas­tro­no­mie von rund zwei Mil­lio­nen Eu­ro.

War dem wa­cke­ren Trio an­fäng­lich gro­ße Skep­sis ent­ge­gen­ge­schla­gen, über­zeug­te es im Lau­fe der Jah­re im­mer mehr Men­schen von sei­nem mu­ti­gen Pro­jekt. En­de Mai 2015 er­folg­te dann der Spa­ten­stich, vor kur­zem wur­de die Brü­cke von Schwei­zer Spe­zia­lis­ten fer­tig­ge­stellt.

Die Brü­cke kos­tet rund 1,2 Mil­lio­nen Eu­ro. 700.000 Eu­ro da­von stam­men aus eu­ro­päi­schen und rhein­land-pfäl­zi­schen För­der­töp­fen, rund 100.000 Eu­ro spen­de­ten be­nach­bar­te Ge­mein­den, den Rest steu­ert die Ge­mein­de Mörs­dorf selbst bei.

www.ha­en­ge­seil­bru­ecke.de

FO­TO: IN­GO BÖRSCH

Sat­te 360 Me­ter lang schwingt sich die Gei­er­lay in 100 Me­tern Hö­he über das Bach­tal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.