Ko­bia­schwi­li führt Ge­or­gi­ens Ver­band

Rheinische Post Goch - - SPORT -

TIF­LIS (sid) Der frü­he­re Bun­des­li­ga­Pro­fi Le­wan Ko­bia­schwi­li (38) ist neu­er Prä­si­dent des ge­or­gi­schen Fuß­ball-Ver­ban­des. Bei der Wahl in Tif­lis setz­te sich der ehe­ma­li­ge Ber­li­ner, Schal­ker und Frei­bur­ger mit 18:15 Stim­men ge­gen Re­was Ar­we­lad­se (ehe­mals 1. FC Köln) durch. „Ich wer­de für ei­ne bes­se­re Zu­kunft des ge­or­gi­schen Fuß­balls kämp­fen“, sag­te Ko­bia­schwi­li nach sei­ner Wahl. Der Ex-Pro­fi be­stritt für den SC Frei­burg, Schal­ke 04 und Her­tha BSC 351 Bun­des­li­ga­par­ti­en. Im Mai 2014 hat­te Ko­bia­schwi­li sei­ne Pro­fi­Kar­rie­re be­en­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.