Kle­ver Zweit-Bun­des­li­gist be­legt drit­ten Platz

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL - VON LIZA-MA­RIE SIEG­MUND

Da­men-Tisch­ten­nis 2. Li­ga: DJK Of­fen­burg – WRW Kle­ve 6:4 / TSV Lang­stadt – TVVg. WRW Kle­ve 1:6

Mit Sieg und Nie­der­la­ge be­en­de­ten die Zweit­li­ga­damen von WRW Kle­ve ih­ren Dop­pel­spiel­tag in Of­fen­burg und Lang­stadt. Auf ein knap­pes 4:6 bei der DJK Of­fen­burg am Sams­tag folg­te nicht ganz 24 St­un­den spä­ter ein kla­rer 6:1-Er­folg deim TSV Lang­stadt. „Mit der Aus­beu­te kön­nen wir zu­frie­den sein, auch wenn wir in Of­fen­burg dicht an ei­nem Punkt­ge­winn wa­ren“, be­fand Il­di­ko Ima­mu­ra, die das Team um Toch­ter Yu­ko Ima­mu­ra bei den Aus­wärts­auf­ga­ben be­glei­te­te.

In Of­fen­burg sah sie ei­ne aus­ge­gli­che­ne Par­tie, die mit ei­nem 1:1 in den Dop­peln be­gann. Yu­ko Ima­mu­ra und Aya Ume­mu­ra konn­ten ih­re Par­tie ge­gen Te­tya­na Mak­si­men­ko und Pe­tra Heu­ber­ger ge­win­nen, wäh­rend Ju­dith Han­sel­ka und Er­satz­spie­le­rin Ve­re­na Bau­er ihr Du­ell ge­gen Lui­sa Sä­ger und The­re­sa Leh­mann ver­lo­ren. In Ab­we­sen­heit von Ni­co­le Tros­man, der ei­gent­li­chen Num­mer eins im Of­fen­bur­ger Team, zeig­te sich DJK-Spit­ze Sä­ger im An­schluss über­ra­schend stark. „Wir hat­ten ge­hofft, dass wir im vor- de­ren Paar­kreuz al­le Par­ti­en für uns ent­schei­den könn­ten. Sä­ger trumpf­te dann aber wirk­lich so über­zeu­gend auf, dass Yu­ko in drei Sät­zen das Nach­se­hen hat­te“, so Kle­ves Be­treue­rin. Im Zu­ge des ers­ten Ein­zel­durch­gangs viel dann auch schon die Vor­ent­schei­dung zu Un­guns­ten der Gäs­te. Denn nicht nur die Par­tie von Y. Ima­mu­ra, auch die Du­el­le von Han­sel­ka und Bau­er gin­gen an die DJK. Ein­zig Ume­mu­ra fand in die Er­folgs­spur und brach­te das 2:4. Doch auch ein Dop­pel­schlag von Ima­mu­ra und Ume­mu­ra im zwei­ten Durch­gang und ein zwi­schen­zeit­li­ches 4:4 konn­ten ei­nen Punkt­ge­winn nicht mehr ret­ten. Han­sel­ka ver­lor in vier Sät­zen ge­gen Leh­mann, und auch die letz­te Par­tie des Ta­ges zwi­schen Bau­er und Pe­tra Heu­ber­ger ging nach Of­fen­burg.

Um­so er­freu­li­cher war es, dass die Kle­ve­rin­nen ei­nen Tag spä­ter da­für sorg­ten, dass der TSV Lang­stadt wei­ter­hin das Schluss­licht der Li­ga bleibt. Nur ei­nen Ge­gen­punkt kas­sier­ten die WRW-Da­men in dem Du­ell. Die­ser fiel be­reits im Dop­pel, weil Bau­er/Han­sel­ka ge­gen Ja­ni­na Käm­me­rer und Son­ja Bu­se­mann un­ter­la­gen. Ume­mu­ra/Ima­mu­ra mach­ten es bes­ser und be­zwan­gen Cor­ne­lia Ne­u­mann-Reck­zie­gel und An­ne Bun­des­mann. Span­nung kam in den an­schlie­ßen­den Ein­zeln nur noch zwei­mal auf, weil Han­sel­ka und Bau­er in ih­ren Spie­len in den Ent­schei­dungs­satz muss­ten. Am En­de be­haup­te­ten sich je­doch bei­de Ak­teu­rin­nen.

„Wir freu­en uns, dass auch Ve­re­na für ih­re gu­te Leis­tung be­lohnt wur­de und den Er­folg über Bun­des­mann schaff­te“, war I. Ima­mu­ra mehr als zu­frie­den mit der Leis­tung der Er­satz­spie­le­rin. Y. Ima­mu­ra konn­te eben­falls ei­nen Sieg bei­steu­ern, und Ume­mu­ra war mit zwei Sie­gen er­folg­reichs­te Spie­le­rin des Ta­ges. Sie hat ih­re Bi­lanz da­mit auf 6:0-Sie­ge aus­ge­baut.

Die WRW-Da­men ha­ben am kom­men­den Wo­che­n­en­de Pau­se und er­war­ten dann den Spit­zen­rei­ter.

RP-FO­TO: KDS

Aya Ume­mu­ra und Yu­ko Ima­mu­ra wa­ren in ih­ren Dop­peln ei­ne Macht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.