Kü­he „ad­op­tie­ren“Wild­schwein

Rheinische Post Goch - - PANORAMA -

Der ver­wais­te Frisch­ling „ Jo­hann“lebt in ei­ner Her­de im Land­kreis Göt­tin­gen.

ME­EN­SEN (dpa) Ein ver­mut­lich ver­wais­ter Frisch­ling hat sich im Land­kreis Göt­tin­gen ei­ne neue Fa­mi­lie ge­sucht. Das klei­ne Wild­schwein, das in­zwi­schen den Na­men „Jo­hann“trägt, lebt bei Rin­dern auf ei­ner Wei­de na­he Me­en­sen. Vor rund zwei Wo­chen ha­be sein Sohn den Frisch­ling in­mit­ten ei­ner Her­de ent­deckt, be­rich­tet Land­wirt Jo­chen Kraft. Die Kü­he hät­ten sich um „Jo­hann“ge­küm­mert, als sei er ihr ei­ge­nes Kalb. Das klei­ne Wild­schwein wur­de dem­nach sau­ber ge­leckt und durf­te sich an­ku­scheln. Fut­ter fin­de Jo­hann ge­nug: „Er gräbt nach En­ger­lin­gen und frisst Ei­cheln.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.