Jack Dor­sey wird dau­er­haft Chef bei Twit­ter

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

BAN­GA­LO­RE (rtr) Twit­ter-Mit­be­grün­der Jack Dor­sey über­nimmt nach mo­na­te­lan­gen Spe­ku­la­tio­nen nun doch dau­er­haft das Zep­ter bei dem Kurz­nach­rich­ten­dienst. Der USKon­zern gab ges­tern sei­ne Er­nen­nung zum Vor­stand­svor­sit­zen­den be­kannt. Zu­gleich wer­de er auch Chef des ra­sant wach­sen­den On­lin­ebe­zahl-An­bie­ters Squa­re blei­ben. Nach dem Ab­tritt von Dick Cos­to­lo im Ju­ni hat­te Dor­sey den Twit­terChef­pos­ten über­gangs­wei­se über­nom­men, aber zu­nächst aus­ge­schlos­sen, über län­ge­re Zeit an der Un­ter­neh­mens­spit­ze zu blei­ben. Cos­to­lo war es in sei­ner fast fünf­jäh­ri­gen Amts­zeit nicht ge­lun­gen, die Wachs­tums­ra­ten kon­kur­rie­ren­der Un­ter­neh­men zu er­rei­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.