Phy­sik-No­bel­preis für zwei Teil­chen­for­scher

Rheinische Post Goch - - VORDERSEITE -

STOCK­HOLM (ap) Der No­bel­preis für Phy­sik geht an den Ka­na­di­er Ar­thur B. McDo­nald und den Ja­pa­ner Ta­k­aa­ki Ka­ji­ta. Sie wer­den für ih­re Ar­beit zu at­mo­sphä­ri­schen Neu­tri­nos aus­ge­zeich­net, wie die Kö­nig­lich Schwe­di­sche Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten in Stock­holm be­kannt­gab. Sie hät­ten die Schwin­gun­gen von Neu­tri­nos nach­ge­wie­sen und da­mit ge­zeigt, dass die elek­trisch neu­tra­len Ele­men­tar­teil­chen ei­ne Mas­se hät­ten, hieß es. „Für über ein hal­bes Jahr­hun­dert ha­ben wir ge­dacht, dass Neu­tri­nos kei­ne Mas­se ha­ben“, sag­te No­bel-Ju­ro­rin Ol­ga Bot­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.