„Bau­ern­hof­mord“: Le­bens­lan­ge Haft für Ehe­mann

Rheinische Post Goch - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

ES­SEN (dpa) Im Pro­zess um den so­ge­nann­ten Bau­ern­hof­mord von Kirch­hel­len im Ruhr­ge­biet hat das Es­se­ner Schwur­ge­richt ei­nen 40jäh­ri­gen Hob­by­land­wirt zu le­bens­lan­ger Haft ver­ur­teilt. Die Rich­ter wa­ren ges­tern über­zeugt, dass der An­ge­klag­te im Fe­bru­ar sei­ne schla­fen­de Ehe­frau auf de­ren Hof mit ei­nem Kopf­schuss er­mor­det hat. Hin­ter­grund sol­len Tren­nungs­ab­sich­ten ge­we­sen sein. In der Be­zie­hung des Paa­res soll es schon lan­ge ge­kri­selt ha­ben. Der An­ge­klag­te hat bis zu­letzt sei­ne Un­schuld be­teu­ert. Die Rich­ter hal­ten ihn je­doch auf­grund ei­ner Viel­zahl von In­di­zi­en für über­führt. Un­ter an­de­rem wa­ren Blut­spu­ren des Op­fers an sei­ner Klei­dung ge­fun­den wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.