BRAUN­KOH­LE

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

COTT­BUS / STOCK­HOLM (dpa) Im Ver­kaufs­pro­zess um Braun­koh­le-Ta­ge­baue des staat­li­chen schwe­di­schen Ener­gie­kon­zerns Vat­ten­fall ist ein über­ra­schen­der In­ter­es­sent auf­ge­taucht: Gre­en­peace will mit­bie­ten. Mit ei­nem mög­li­chen Kauf wol­le man si­cher­stel­len, dass die Braun­koh­le im Bo­den blei­be, heißt es in ei­ner Mit­tei­lung des schwe­di­schen Ab­le­gers der Um­welt­or­ga­ni­sa­ti­on. Da­mit über­neh­me Gre­en­peace kon­kre­te Ver­ant­wor­tung für das Kli­ma. Vat­ten­fall ge­hört zu 100 Pro­zent dem schwe­di­schen Staat und will sich schon seit län­ge­rem von der Braun­koh­le-För­de­rung in der Lau­sitz tren­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.