Flirt-Nach­hil­fe für Singles über 50

Rheinische Post Goch - - FERNSEHEN -

In „Blü­ten­träu­me“ler­nen sie­ben Men­schen über 50 mehr über sich selbst als über die Lie­be.

BERLIN (dpa) Ei­ne schwie­ri­ge Trup­pe ver­sam­melt sich an ei­nem Som­mer­tag im Flirt­kurs „50 Plus“: Brit­ta gran­telt, Fried­rich go­ckelt und Heinz prollt. So ver­schie­den die­se Men­schen auch sind, eins ha­ben sie ge­mein­sam: Sie sind al­lein. Und der über­for­der­te Flirt-Coach Jan (Alex­an­der Khuon) soll ih­nen hel­fen, das zu än­dern. Doch das ist gar nicht so ein­fach.

„Wir sind al­le ein­sam. Aber kei­ner sagt ei­nem, woran das liegt“, er­klärt Ju­lia (Na­desh­da Bren­ni­cke) zu Be­ginn. In den Kur­sus „50 Plus“ist sie nur ge­kom­men, weil der „40 Plus“ab­ge­sagt wur­de. Jetzt hofft sie, von der Le­bens­er­fah­rung der Äl­te­ren zu ler­nen. „Man kann doch nicht ewig al­lei­ne le­ben, ir­gend­wann fängt man an, mit of­fe­nem Mund zu es­sen.“Le­bens­er­fah­rung ha­ben die an­de­ren mehr als ih­nen lieb ist: Gi­la (Te­re­sa Har­der) ist ver­wit­wet und merkt, dass ih­re Kin­der sie nur noch zum Put­zen und Ba­by­sit­ten brau­chen. Schön­geist Fried­rich (Falk Rockstroh) über­spielt den Kum­mer über die Tren­nung von sei­ner Frau mit sei­ner Selbst­ver­liebt­heit. Und Ulf (Ru­fus Beck) hat nach meh­re­ren Fehl­schlä­gen ei­gent­lich schon mit dem Le­ben ab­ge­schlos­sen.

Der Sen­de­platz mitt­wochs im Ers­ten klingt nach Mu­sik­un­ter­ma­lung in Moll, nach So­zi­al­dra­ma. Doch auch wenn die La­ge der Prot­ago­nis­ten nicht gera­de ro­sig ist, schafft Re­gis­seur Paul Ha­ra­ther es, ih­re Ge­schich­ten mit Leich­tig­keit zu er­zäh­len. „Schräg und ei­gen­wil­lig“nennt Ha­ra­ther „Blü­ten­träu­me“. Ge­nau­so sind auch die Kurs­teil­neh­mer. Doch Lei­ter Jan hat da­für kein Ge­spür. An­statt auf sie ein­zu­ge­hen, will er ih­nen in Speed-Da­ting-Si­tua­tio­nen Selbst­mar­ke­ting bei­brin­gen. Am En­de füh­len sich die Sie­ben noch im­mer nicht wie das Sah­ne­häub­chen auf dem Ku­chen, son­dern so, als sei die Sah­ne schon vor viel zu lan­ger Zeit ab­ge­lau­fen. Schließ­lich feu­ern sie Jan – und müs­sen über­le­gen, wie es wei­ter­ge­hen soll.

Bei ih­rer Ab­schieds­fei­er scheint die Ant­wort dar­auf klar: Sie wol­len ei­ne Kom­mu­ne grün­den. „Ei­nen Mann fin­de ich viel­leicht noch, aber kei­ne Fa­mi­lie“, sagt Ju­lia. Der Film dreht sich um die Fra­gen: Wie will man le­ben? Mit wem kann man sein Le­ben tei­len und wie lan­ge hält man es mit sich selbst aus? Zeit, die­se Fra­gen auch für sich selbst zu be­ant­wor­ten.

„Blü­ten­träu­me“, ARD, 20.15 Uhr

FO­TO: SWR

Die Kurs­teil­neh­mer sind in dem Flirt­work­shop, um zu ler­nen, wie man ei­nen po­ten­zi­el­len Part­ner auf sich auf­merk­sam macht, für sich ge­winnt. Ein heik­les The­ma, dem sie al­le erst­mal skep­tisch ge­gen­über ste­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.