GUT ZU WIS­SEN

Rheinische Post Goch - - FERNSEHEN -

An­fahrt Aus dem Rhein­land fährt man in 2,5 St­un­den über A 57, A 1, B 51 und A 60, nimmt spä­ter die A 64 und die A 1. Al­ter­na­tiv kann man in Bit­burg über die B 257 fah­ren und spä­ter auf die E 29 wech­seln. Ho­tels Al­vis­se Parc Ho­tel (vier Ster­ne), 120 Rou­te d’Ech­ter­nach, Tel. 00352 43 56 43-0; www.parc-ho­tel.lu; Dou­bleT­ree by Hil­ton (vier Ster­ne), 12 Rue Je­an Eng­ling, Te­le­fon 00352 43 781, www.dou­blet­ree.hil­ton.com Mu­se­en Mu­sée d’Art Mo­der­ne Grand-Duc Je­an, 3 Park Drai Ee­che­len, Tel. 00352 45 37 85 1, www.mu­dam.lu; Ge­öff­net mifr, 11 bis 20 Uhr, sa-mo, 11 bis 18 Uhr, fei­er­tags 11 bis 18 Uhr, diens­tags ge­schlos­sen; Ein­tritt sie­ben Eu­ro für Er­wach­se­ne Wan­dern Et­li­che Wan­der­füh­rer be­rück­sich­ti­gen auch die Lu­xem­bur­gi­sche Schweiz, et­wa der Ro­ther Wan­der­füh­rer „Ei­fel“(Berg­ver­lag Ro­ther); auch das In­ter­net bie­tet Wan­der­infos, et­wa un­ter: www.mul­ler­thal-trail.lu www.la-pe­ti­te-suis­se.lu In­fo Tou­ris­mus­zen­tra­le un­ter www.vi­sit­lu­xem­bourg.com/de; dort fin­den sich auch Über­nach­tungs­an­ge­bo­te und In­fos über die lu­xem­bourg­card, die Zu­gang zu mehr als 60 Se­hens­wür­dig­kei­ten er­mög­licht und die kos­ten­lo­se Nut­zung öf­fent­li­cher Ver­kehrs­mit­tel mit ein­schließt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.