Rad­fah­rer ver­letzt, Au­to­fah­rer flüch­tet

Rheinische Post Goch - - GRENZLAND POST -

GOCH (mi­ba) Oh­ne sich um den ge­stürz­ten Rad­fah­rer zu küm­mern, ver­ließ der bis­lang un­be­kann­te Au­to­fah­rer den Un­fall­ort. Am Mon­tag ge­gen 6.45 Uhr war ein 44-jäh­ri­ger Mann aus Goch mit sei­nem Fahr­rad auf dem Rad­weg der Bahn­hof­stra­ße in Rich­tung Bahn­hof un­ter­wegs. Der un­be­kann­te Pkw-Fah­rer fuhr in die­sel­be Rich­tung, bog dann aber un­ver­mit­telt nach rechts auf den Bahn­hof­spark­platz ab. Da­bei über­sah er den Rad­fah­rer und tou­chier­te ihn, so dass die­ser stürz­te und sich ver­letz­te. Hin­wei­se an 02823 1080.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.