Aus­nah­me­ta­lent kon­zer­tiert im Go­cher Ka­s­tell

Rheinische Post Goch - - GOCH / UEDEM -

GOCH (RP) Die Kul­tour­büh­ne Goch hat ei­nen wei­te­ren Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner aus dem deutsch-nie­der­län­di­schen Grenz­ge­biet. Nach­dem in die­sem Jahr be­reits die Zu­sam­men­ar­beit mit dem nie­der­län­di­schen Kul­tur­zen­trum Ro­e­pan be­grün­det wur­de, gibt es nun auch ei­ne Ko­ope­ra­ti­on mit dem Mo­zart(k)ring Gel­re-Nie­der­rhein. Der grenz­über­schrei­ten­de Ver­ein hat sich vor 26 Jah­ren mit dem Ziel ge­grün­det, jun­gen, be­gab­ten Mu­si­kern aus Deutsch­land und den Nie­der­lan­den ein Kon­zert­fo­rum zu bie­ten. Seit­dem ver­an­stal­tet der Mo- zart(k)ring min­des­tens sechs Kon­zer­te pro Jahr.

Das Kon­zert am Sonn­tag, den 25. Ok­to­ber, um 15 Uhr im Go­cher Ka­s­tell, ver­an­stal­tet die Kul­tour­büh­ne Goch erst­mals in Ko­ope­ra­ti­on mit dem Mo­zart(k)ring. Zu Gast ist mit dem erst 18-jäh­ri­gen Mar­tin Oei ein Aus­nah­me­ta­lent aus den Nie­der­lan­den. Er wur­de in Nim­we­gen ge­bo­ren und be­gann mit neun Jah­ren Kla­vier zu spie­len. Mit vier­zehn ver­öf­fent­lich­te er sei­ne ers­te CD. Ne­ben zahl­rei­chen Ta­lent­wett­be­wer­ben ge­wann er den Clas­sic Young Mas­ter Preis in Rot­ter­dam.

Auf dem Kon­zert­pro­gramm ste­hen Wer­ke un­ter an­de­rem von Mo­zart, Beet­ho­ven, De­bus­sy, und Cho­pin. Ti­ckets kos­ten 15 Eu­ro, sie sind bei der Kul­tour­büh­ne 02823 320202) er­hält­lich. Das Kon­zert wird un­ter an­de­rem un­ter­stützt von der Eu­re­gio Rhein Waal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.