AfD in Ost­deutsch­land liegt bei zwölf Pro­zent

Rheinische Post Goch - - VORDERSEITE -

Die rechts­po­pu­lis­ti­sche AfD pro­fi­tiert von der Flücht­lings­de­bat­te. Erst­mals in die­sem Jahr liegt sie in der For­sa-Um­fra­ge für „Stern“und RTL bei sie­ben Pro­zent – zwei Punk­te mehr als in der Vor­wo­che. In Bay­ern kommt die Par­tei so­gar auf neun, in Ost­deutsch­land auf zwölf Pro­zent.

Die Uni­on rutscht um ei­nen Punkt auf 39 Pro­zent ab – die CDU ver­liert vor al­lem in Ost­deutsch­land. Die CSU al­lein ver­liert mehr als fünf Punk­te. Ih­re Atta­cken auf die Kanz­le­rin trie­ben der AfD Wäh­ler zu, ana­ly­sier­te For­sa.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.